Lebensart
 
 

horizontale linie
01. Hintergrund
02. FAQ zum Buch und zur Spendenaktion
horizontale linie

Hintergrund

Das Buch »Lebensart – Momentaufnahme eines Dresdner Stadtteils« besteht zur einen Hälfte aus Fotos des Stadtteils, Straßenzügen, Streetart und Schnappschüssen, welche den brodelnden Schmelztiegel abbilden, zur anderen Hälfte aus Texten über dessen Bewohner, wobei echte Unikate des Stadtteils gefunden wurden.

»Dieses Buch trägt dazu bei, bewusst zu machen, wie wir die Dinge unterschiedlich sehen können und was für verschiedene Lebenswege es gibt, ohne diese in richtig und falsch einzuteilen. Wir haben die Möglichkeit, unser Leben zu leben, wie wir möchten, ohne dass es zu einem Konflikt kommen muss. Es sind unterschiedliche Erfahrungen, die letztendlich trotzdem zum gleichen Ziel führen. Auf jedem Weg können wir zu uns selbst finden.« – Anam Cara, porträtierte Person

»Die Fotografien zeigen die Neustadt so, wie sie sich auszeichnet und abhebt. Die Texte zu den Leuten sind warm und freundlich, liefern trotzdem viel Informationen und haben Menschen erfasst, die vom gleichen Geist geprägt sind wie die Neustadt. Beides ergibt in der Einheit ein Bild von diesem Stadtteil, das zugleich eine Stimmung enthält.« – Dr. Harry Ziethen, Verleger

In den letzten Jahren sind mir viele spannende Persönlichkeiten begegnet, von deren Lebenswegen und Einstellungen ich beeindruckt war.
Da ich gerne schreibe, entstand die Idee literarische Bilder zu schaffen, mit denen ich die Personen und ihre Lebensstile für andere erlebbar mache.

Um eine Grundlage für die Portraits herzustellen zu können, führte ich Interviews. Ich lieh mir Aufnahmetechnik aus und traf mich mit den verschiedenen Menschen.
Als Rahmen für mein Projekt wählte ich die Dresdner Neustadt. Sie ist der Stadtteil, in welchem ich die Vielfalt des Lebens entdeckte, und so erscheint sie letztendlich als der verbindende Aspekt zwischen den einzelnen Menschen, über die ich ein Portrait verfasst habe.

Wie gehe ich mit dem um, was ich habe, sowohl materiell wie auch ideell, sowohl im Inneren, wie auch im Äußeren; von der Persönlichkeit her, aber auch von der Lebenslage? Dies ist die Leitfrage, und alle Fragen, welche ich in meinem Interview stellte, sind darin enthalten. Was ist deine Aufgabe auf diesem Planeten? Für was interessierst du dich? Woran glaubst du? Hast du ein Motto nach dem du versuchst zu leben? Was ist das größte Problem der heutigen Menschheit? – Einstiege in Gespräche, welche von 30 Minuten bis 4 Stunden lang dauerten.

Zuhause hörte ich die Interviews mehrmals durch um die wesenhaften, die Person charakterisierenden Informationen und Aussagen zu Papier zu bringen. Ich bin mir bewusst, dass damit auch eine Reduktion verknüpft ist. Doch ich nahm es als eine angenehme Herausforderung, diese auf eine Art zu gestalten, welche nicht den Verlust an der Komplexität und dem Geheimnisvollen eines Menschen mit sich bringt. Ebenso wie ich in meinen Texten Fragen beantworte, lasse ich bewusst Fragen unbeantwortet.

Von Anfang an war mir klar, dass das Buch nicht nur Geschriebenes enthalten soll. Ich hatte vor, den Textfluss mit einem ausgewogenen Anteil an Fotos aufzulockern. Diese Motivation war wahrscheinlich auch aus meiner Affinität zum optischen Sinneseindruck geboren.
Ich schloss an die Interviews jeweils ein Fotoshooting an, welches dann, je nach Resonanz mit der porträtierten Person, in unterschiedlicher Intensität durchgeführt wurde.

Da ich auch den Stadtteil in den Fokus meines Buches rücken wollte, entschloss ich mich zur Bebilderung, meinen großen Fundus an Neustadt-Fotos mit einzubeziehen und weitere Fotos zu machen. Ich begann also damit, meine Fotos durchzuschauen und parallel meine Auswahl um neue Motive – vor allem Menschen, Straßenzüge und Streetart – zu erweitern.

Dresden-Durchstarter Facebook Leseprobe Einführung
DD-Durchstarter Facebook Leseprobe Einführung
Buch-Cover

FAQ zum Buch und zur Spendenaktion (Crowdfunding auf Dresden Durchstarter)

horizontale linie
01. Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?
02. Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
03. Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?
04. Wer steht hinter dem Projekt?
05. Seit wann arbeites ich an dem Buch?
06. Wann soll das Buch erscheinen?
07. Welche von den portraitierten Personen hat mich am meisten beeindruckt?
08. Die Neustadt ist für mich … ?
09. Was mache ich wenn das nötige Geld nicht zusammenkommt?
10. Wo gibts den Flyer?
11. Wie werde ich Unterstützer_in des Projektes?
12. Wie werde ich Fan auf Dresden Durchstarter?
13. Kann ich das Buch vorbestellen?
14. Offene Fragen
horizontale linie
 

01. »Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?«

Sie können durch das Buch Neues erfahren, Menschen und deren Lebensentwürfe kennenlernen.

Mit meinem Buch möchte ich Dresdner_innen und Nicht-Dresdner_innen einen Stadtteil vorstellen. Auch Skeptiker neugierig machen. Ein Zeitdokument schaffen.

Auch möchte ich dazu anregen, über das eigene Leben nachzudenken.

Angesprochen ist jede_r, ob alt, ob jung, ob mit oder ohne Bezug zur Dresdner Neustadt, ob alternativ oder konservativ.

[Zurück]


02. »Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?«

Dieses Buch ist ein Zeitkolorit, das Fenster eines besonderen Stadtteiles in Bild und Text.

Das Mikroklima und die Kultur der Dresdner Neustadt werden vorgestellt, durch die Porträts viel intensiver und lebhafter als in einem Stadtführer.

Ich glaube außerdem, dass es gut ist, wenn wir mehr voneinander erfahren. Von Lebenswegen, denen wir bisher noch nicht begegnet sind, von Menschen, mit denen wir uns noch nicht auseinandergesetzt haben. Von Ideen, die uns anregen selbst etwas ganz neues und spannendes zu tun.

Dieses Projekt ist als Inspirationsquelle gedacht. Es kann Puzzle-Teile liefern, die wir zu unserem eigenen persönlichen Puzzle zusammenlegen können.

[Zurück]


03. »Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?«

Mit Crowdfunding möchte ich die Kosten decken, die für mich entstehen, wenn mein Buch verlegt wird. Dies sind 5600 Euro. Sie beinhalten die Druck- und Vertriebskosten bei einer Auflage von 1000 Stück, Marketing, die Geschenke, sowie ein professionelles Lektorat.

Dies sind die geplanten Druckdaten:

Umfang : 144 Seiten Innenteil + 8 Seiten VNS
Format : 21 cm x 21 cm
Druck : Innenteil: 4/4-farbig
Überzug: 4/0-farbig, matt
Material : Inhalt: 150 g/m² – matt, Bilderdruck
Überzug: 135 g/m² – matt, Bilderdruck
Verarbeitung : Hardcover in Fadenheftung, gerader Rücken

[Zurück]


04. »Wer steht hinter dem Projekt?«

Ich bin Moritz Schade, 20 Jahre alt und immer auf der Suche nach Neuem. Ich bin sehr vielfältig interessiert und arbeite an vielen unterschiedlichen Projekten.

Auf der gegenwärtigen Internetseite können Sie Sich über weitere Projekte von mir informieren.

[Zurück]


05. »Seit wann arbeite ich an dem Buch?«

An dem Buch arbeite ich seit 2009. Die meisten Interviews stammen aus den Jahren 2009 und 2010.

[Zurück]


06. »Wann soll das Buch erscheinen?«

Im Sommer 2015.

[Zurück]


07. »Welche von den portraitierten Personen hat mich am meisten beeindruckt?«

Beeindruckt haben mich alle porträtierten Personen. Jeder von Ihnen erzählt eine ganz eigene Geschichte.

[Zurück]


08. »Die Neustadt ist für mich … ?«

Die Neustadt ist für mich ein Ort der Begegnung. Es macht mir immer wieder Spaß durch das Stadtteil zu streifen. Natürlich ist nicht alles schön. Es überwiegt jedoch das bunte, das kreative Potential. Die Dynamik. Die Offenheit. So etwas finde ich in keinem anderen Stadtteil.

[Zurück]


09. »Was mache ich wenn das nötige Geld nicht zusammenkommt?«

Wenn das nötige Geld nicht zusammen kommt, werde ich das Projekt erst einmal auf Eis legen.

[Zurück]


10. »Wo gibts den Flyer?«

Hier gibt es den Flyer.

[Zurück]


11. »Wie werde ich Unterstützer_in des Projektes?«

Hier gibt es eine kleine Anleitung zum Vorgang des Unterstützer-Werdens.

[Zurück]


12. »Wie werde ich Fan?«

Hier gibt es eine kleine Anleitung zum Vorgang des Fan-Werdens.

[Zurück]


13. »Kann ich das Buch vorbestellen?«

Ja klar. Und darüber freue ich mich sehr. Schreiben Sie eine kurze E-Mail mit Ihren Anliegen an mail@moros.eu und ich merke mir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse vor und Benachrichtige Sie beim Erscheinen des Buches. Für die Festentschlossenen kann ich auch Einrichten, dass ich das Buch direkt im Anschluss an die Veröffentlichung zu Ihnen nach Hause schicke.

[Zurück]


14. »Offene Fragen«

Wenn Sie noch offene Fragen haben, können sie diese hier posten Sie werden dann auf dieser Seite veröffentlicht.

[Zurück]